Webhosting

Sowohl für die Privatperson, als auch für die größere Firma stellt sich irgendwann die Frage nach einem geeigneten Hostinganbieter für den persönlichen Internetauftritt. Hier gibt es einiges zu bedenken. Der Markt der Anbieter ist groß und die Angebote sind nur schwer zu unterscheiden.

Was versteht man überhaupt unter Webhosting?

Unter Webhosting versteht man die Unterbringung (Hosting) von Webseiten auf dem Webserver eines Internet Service Providers.

Dieser stellt, üblicherweise gegen Bezahlung, seinen Webserver und dessen Netzwerkanbindung zur Verfügung.

Worauf ist zu achten? Wie findet man das geeignete Webhostingpaket?

Die Leistungen der verschiedenen Angebote sind sehr unterschiedlich. Sie beginnen mit einer einfachen Webpräsenz und können erweitert werden mit Scriptsprachunterstützung (beispielsweise PHP) und Datenbankunterstützung (beispielsweise MySQL) bis hin zum Content Management System, um die Webseite selbst zu pflegen. Auch Datensicherung, die Möglichkeit der statistischen Auswertung und die Verfügbarkeit des Webservers sind wichtige Aspekte.

Die Angebote und Leistungen der Internet-Service-Provider sind unübersichtlich und unterliegen ständigen Veränderungen.

Wichtig bei der Wahl sind neben dem Leistungsumfang und der Anbindungsgeschwindigkeit auch die einmaligen und monatlichen Kosten.

Sicher wird hier die Privatperson geringere Ansprüche haben als die Firma. Das Unternehmen mit dem gewünschten professionellen Internetauftritt wird sicherlich einen Serverplatz mit Scriptsprache und evtl. Datenbankanbindung benötigen. Auch spielt hier die Frage nach dem Traffic eine Rolle. Sollen Downloads zur Verfügung gestellt werden, werden mehrere Emailkonten benötigt und viele andere Fragen werden sich stellen.

Hier beraten wir Sie gerne und finden die für Sie passende Lösung.